Donnerstag, 11. September 2014

Mittagstisch

Heute war bei uns Mittagstisch mit den Nachbarskinder. Sie wünschten sich Fingerfood. Fingerfood, wie wir es einst in einem Restaurant im Piemont erlebt haben. Da wurden die kleinen Tortellini für die Kinder direkt auf eine Stoffserviette geschöpft und sie durften dann mit den Fingern essen. Unvergesslich und immer wieder von neuem ein Erlebnis!


Das Nachbarsmädchen hatte noch die Idee, als Becher Peperoni zu benutzen - So konnten sie nach dem Trinken von frischem Peperoniwasser auch noch gleich in den Becher beissen! (Nächstes Mal würde ich die roten nehmen, weil sie zum Essen leckerer sind.)



Herzlich, Iren, die gestern den Ikea-Vorhang als Tischtuch für den Geburtstagsfrühstückstisch von Christian benutzt und noch nicht verräumt hat.

Kommentare:

  1. Eine herrliche Idee .... so sehr kindgerecht!
    Und was les ich da ... Ihr hattet ein Geburtstagskind. Auch von mir noch viele guten Wünsche fürs neue Lebensjahr
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elisabeth, ich werde die guten Wünsche gerne weiter leiten!

      Löschen
  2. Ja, köstlich in jeder Hinsicht! Bei uns dürfen die Pfannkuchen mit den Fingern gegessen werden, aber ein Freund meines Sohnes hat mich mal ganz groß angeguckt, die Buben waren damals 5 Jahre alt. Nein, er brauchte unbedingt Messer und Gabel dazu, da war ich platt. Und als ich Kind war, stellte die Mutter einer Freundin eine leere Plastikschüssel auf den Tisch,damit wir die Kirschkerne hineinspucken konnten. Herrlich!!! Siehst du, sowas vergisst man nie, es sind die Funkelaugenblicke der Kindheit deren Glanz nie ganz verlischt! - liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Kirschkerne spucken ist auch eine köstliche Idee, das werde ich mir merken... ;-)) Danke!

      Löschen
  3. Liebe Iren, danke für Deinen Kommentar. Ich hab viel nachgedacht, auch über Deine Worte. Ändern kann ich nichts mehr, Susanne muss in dieser Klasse bleiben. Letztendlich weiss ja keiner ob es nicht sogar ein überraschend guter, neuer Weg ist ..... Aber so wie das lief, und diese Gründe ..... so fremd für mich, fühlt sich falsch an!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen