Montag, 11. August 2014

blowing in the wind

Gestern Abend sind wir mit unserem VW Bus lachend wieder in unsere Strasse eingebogen. Wir erlebten drei reiche Wochen, vor allem in Frankreich, und sind wohlbehalten und ohne Zwischenfälle wieder gut nach Hause gekommen. Ich bin dankbar dafür. 

Drei Wochen lebte ich ohne Internet und schaute kaum aufs Mobile. Dafür aber begleitete mich treu der Fotoapparat... Ich werde Euch bald ein paar Bilder zeigen, freue mich selber, die nun alle genauer anzuschauen.

Die Ferien habe ich ohne Tageszeitung verbracht, dennoch sind mir die grossen Headlines nicht entgangen. Während ich mit meiner kleinen Familie mein kleines Leben lebte und freie Tage genoss, sind im nahen Osten sehr traurige Entwicklungen weiter geschehen. Ich möchte dieses Lied für heute mit Euch teilen. Ein Evergreen, der mir speziell diese Tage ans Herz geht. Gesungen von der wunderbaren Katie Melua, die mich schon durch den ganzen Tag begleitet (und dabei das konstante, dumpf-grollende Geräusch der Waschmaschine und des Tumblers neben mir charmant übertönt).



Herzliche Grüsse von Iren, die dieses Jahr dennoch fröhliches aus ihrem kleinen Sommerferienleben erzählen wird...

Kommentare:

  1. Ich freue mich, dass ihr wohlbehalten und glücklich wieder zurück gekommen seid!
    Ja. So eine Aufzeit von Internet und Handy kann sehr erholsam sein.
    Freue mich auf evtl. Berichte und auf die Fotos.
    Habt ihr noch lang Ferien?
    Beste Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  2. So eine Auszeit habe ich dieses Jahr auch schon genommen. Das ist Erholung pur! Auch vom kompletten Alltag abstand zu nehmen ist super. Wenn man im Urlaub einfach mal die Seele baumeln lässt und man nicht mit Musik die Waschmaschine und den Trockner übertönen muss.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, dass es euch allen gut geht.
    Viele Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  4. Wow, du echter Bücherwurm! Wenn ich 5 Bücher pro Jahr lese, wird es großartig! Lesen Sie während Sie reisen? Als ich am Nordpol war, habe ich sogar ein kleines Gedicht geschrieben. Sie können es auf meinem Blog lesen. Was für eine wundervolle Natur gibt es, mm ... Du solltest eines Tages dort sein. In der Kreuzfahrt ist es besser, die Zeit zu verbringen, ist das Buch gelesen.

    AntwortenLöschen