Freitag, 19. August 2011

Gefundene Ideen

Eigentlich wollte ich von unseren Ferien-Highlights schreiben. Doch es ist schon spät und ich bin sehr müde. Die drei Kinder geben mir tagsüber kaum eine freie Minute, immer ist irgendetwas los, irgendwo "brennt" es fast meistens und ich renne dauernd mit einem Wasserschlauch herum und lösche die kleinen und grösseren Brände... So fühle ich mich.

Aber was soll's. Kaum habe ich dreimal geblinzelt, sind die Ferien schon rum und ein neuer Alltag wird beginnen. Für uns alle. Und wir freuen uns alle.

In den letzen Wochen habe ich immer wieder mal was Inspirierendes auf dem Internet entdeckt. Ich möchte hier gerne eine Auswahl von Food-Ideen zeigen und hoffe, dass es euch auch Lust macht und anfängt, in den Fingern zu kitzeln!

Diese Schokoladen-Schalen-Idee fand ich super. Und das Making-Of einfach genial! Hier wurden sie mit Schokoladenmousse und Schlagrahm gefüllt... Aber man könnte ja auch klein geschnittener Fruchtsalat darin servieren ;-))




Gefunden, mit Anleitung, bei Bakerella.

Bald beginnt die Schule wieder und ich muss mir täglich einen gesunden Znüni einfallen lassen. Lange Zeit konnte Cosima nicht gut Äpfel, Karotten etc. essen, weil ihr all die vorderen Zähne fehlten. Nun hat sie aber zwei schöne, grosse Schaufeln gekriegt und die brauchen nun was zu tun...

Dieser Apfelmantel fand ich super süss! Vielleicht schaffe ich es mal, einen langweiligen Fernsehabend einzurichten.

Gesehen bei poppytalk

red apple cozy



Passend dazu habe ich eben dieses Apfel-Rezept entdeckt und macht mich an, es mal auszuprobieren, jetzt, wo langsam der Herbst sich auf die Socken macht: 

La melina nel dolcetto  - by il cucchiaino di Alice

littles apples sunk in a light dough…

Ingredients (3 people)
little apples 3, brown sugar 50 gr, milk 120 ml, white yogurt 2 spoons,  eggs 
2, white flour 60 gr, butter 30 gr,  cinnamon half  little spoon, 
half sachet of yeast, peel of lime (or lemon)
Whisk eggs with sugar to obtain a foamy dough. Add milk, yogurt and melt butter, one little spoon of lime peel and whisk again. Add white flour mixed with cinnamon and yeast. Fill the 3 muffin baking-pans, the dough has to be rather liquid, dive the apples into them. You could put on the top other brown sugar and cinnamon. Put in the oven, 175 C° for a 30’. Enjoy them!
Gesehen bei kidsroomzoom.

Auch der schöne Regenbogen-Kuchen habe ich dort gefunden. Ich frage mich nur, wie sie es schafften, die Farben nach dem Backen noch so leuchtend stark zu erhalten. Meistens wird es doch so bräunlich, nicht? Vielleicht muss man einen hellen Biskuitteig nehmen - Ich habe schon lange nicht mehr einen Kuchen mit Lebensmittelfarbe eingefärbt, das war schon Jahre her, als ich noch bei den Pfadfindern mitmachte... Aber dieses Foto macht mir richtig gute Laune!



Auch über kidsroomzoom habe ich die französische Food-Künstlerin Martine Camillieri entdeckt. Sie hat es mir sehr angetan. Es ist eine Augenweide, ihre Fotos anzuschauen. Es gibt einige Bücher von ihr (z.B. "Je sais cuisiner pour mes doudous"), die bei mir nun auf der Wunschliste stehen... Ich freue mich immer sehr, wenn ich unverhofft eine derartige Entdeckung mache!







Calendrier de l'Avent


So was Liebliches, dieser süsse Baum, auch von Martine Camillieri! Das wäre vielleicht mal was auf einen Geburtstags-Frühstückstisch oder als Mitbringsel - auch für die ganz grossen Kinder! Oder in etwas kleinerer Ausführung als "Tischkärtchen"?

Ja, bevor die Blätter an den Bäumen wieder farbig werden, möchte ich noch von unseren Sommerferien etwas berichten. Bald...

Geniesst ein warmes, laues Wochenende und bleibt fröhlich!
xxx iren

Keine Kommentare:

Kommentar posten