Samstag, 20. Dezember 2014

Frohe Festtage

Wir fahren heute für die Festtage in die Berge. Weihnachtskugeln und die übrig gebliebene Kekse sind im Gepäck, Geschenke und - die Skiern. Bis und mit für Calista. Wir wollen diese Tage zum ersten Mal mit ihr die sanften Hügelchen testen...







Entspannte Feiertage wünsche ich Euch allen von Herzen, 
feiert Euch fröhlich, 
Iren

Kommentare:

  1. Oh, ich beneide euch. Ich habe noch kein einziges Geschenk. Meine ganzen Geschenke bestanden bisher aus Zeit, aus Begegnung, aus Vorbereitung.... ohne Wissen darum, was ankommt und angenommen wird. Nun kommen die Tage der fassbareren Materie, vor der mit graut. Wie sehnte ich mich nach Bergen, nach Weite, Stille und – Schnee. Aber der liegt wohl auch dort noch nicht, wo ihr hinfährt. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass der Winter ein Einsehen hat, wenigstens mit den Bergregionen und ich wünsche euch Weihnachtstage voller Entspannung, Freude, Überraschungen und glücklichen Kinderaugen.
    Es berührt mich sehr, den Goldstab in Calistas Händen zu sehen. Ja, sie tragen Gold, unsere Aufweck-Kinder (auch wenn sie eingeschlafen sind...).
    Alles, alles Liebe euch
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  2. Frohe Weihnachten und viel Freude, besonders für Calista bei der Premiere auf Skiern.Schön das es diesen Blog gibt.
    Xeniana

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das hört sich spannend an, das erste Mal auf Skiern, viel Spaß und friedliche weihnachtstage wünsche ich Euch.
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Mit am besten gefällt mir das vorletzte Bild.
    Viel Schnee und jede Menge Freude und Licht wünsche ich euch.
    Herzlichst
    Oona

    AntwortenLöschen
  5. Euch allen ein lichterfülltes wundervolles Weihnachtsfest.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Frohe Festtage, die wünsche ich Euch.
    Habt eine schöne, intensive Zeit!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Ich bedanke mich erst jetzt für das Papa Moll Buch... ein bisserl hat mein Blog über die Feiertage geruht.
    Das Packerl kam am 24. zu Mittag mit der Post bei uns an. Voll Freude hab ich es heimlich ausgepackt und gedacht: "Das Verpack ich noch, dann schmuggle ich es unter den Christbaum."
    Soooo eine Verpackung wär das bei mir nicht geworden! Sie war ein Volltreffer! Lauter süße Tiere und mittendrauf ein Biber. Mein Söhnchen liiiiebt Biber.
    Danke!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Iren,
    ich hoffe, ihr seid allesamt gemütlich, aufregend und schön ins neue Jahr gekommen.
    Ein schönes und gesundes 2015 wünsche ich DIr und Deinen Lieben.

    Demnächst steht ja ein Geburtstag an und ich habe die kleine Hoffnung, dass wir einen Blick auf das Geburtstagskind bekommen. :O)

    Viele liebe Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen