Freitag, 3. Februar 2012

Hausaufgaben - verschoben.

Eigentlich sollte ich Texte lesen heute Abend und Fragen finden für ein Interview nächste Woche. Doch neben mir auf dem Sofa liegt ein kleines Murmeltier eingekuschelt ins Kissen. Ich finde, von allen schlafenden Babies, auf-Sofa-schlafende Babies speziell süß und habe schon unzählige solcher Fotos von meinen Mädchen gemacht. 

Auf dem Sofa schlafen hat was sehr Schönes. Man hat sich der Müdigkeit ergeben und eine kleine Auszeit genommen. Man hat sich entspannt, inmitten und umgeben vom Leben und nimmt schlafend noch daran teil. Wenn meine Großen an einem Abend mal Einschlafschwierigkeiten haben, dann dürfen sie ihre Decke nehmen und zu uns ins Wohnzimmer kommen. Sie legen sich dann aufs Sofa, im Halbdunkeln, schauen und hören uns ein bisschen zu und gleiten dann langsam ab. Sie lieben das. Ich auch. Bei der abendlichen Tätigkeit den Rhythmus des schlafenden Kindes zu hören und zwischendurch auf sein entspanntes Gesicht zu schauen, ist für mich ein Häppchen Mutterglück.

Jetzt liegt Calista ganz nah neben mir auf dem Sofa und ihre schlafende Präsenz lenkt mich vom Arbeiten ab. Ich kann nicht anders und hole den Fotoapparat hervor, einmal mehr. Diese Stimmung, die sie gerade verbreitet, begleitet vom tiefen Atem, der fast ein bisschen schnurrt, macht mich ganz sanft. Kein Biss für Texte lesen. 







Ich verschiebe meine Hausaufgaben.


Gute Nacht, iren x.

Kommentare:

  1. Sie ist so faszinierend, Deine Kleine!
    Du schreibst so schön, ich kann mich total in diese Stimmung hineinfühlen. Es ist so lieb von Dir uns ein bisschen teilnehmen zu lassen.
    liebe Grüsse und viel Wärme in diesen kalten Tagen wünscht Dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Da würde ich meine Hausaufgaben auch verschieben. Sehr schöne Bilder.

    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. berührend schöne bilder und zeilen!!! danke ;-)
    sei herzlichst gegrüßt und mit lieben wünschen bedacht
    amy

    AntwortenLöschen
  4. das ist eine gute Entscheidung gewesen;)..herrlich wie sie da so träumt!
    JenMuna

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich, dass diese friedliche Abendstimmung von Calista bei euch angekommen ist. Und danke euch für die lieben Worte! Habt noch ein schönes Wochenende, mit warmer Stimmung bei der eisigen Kälte...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Iren, sag mal hast du einen wordpress account? Ich würde dich gerne "einladen" (man kann sich bei wordpress auch ohne blog einfach einen account anlegen)
    Alles Liebe
    JenMuna

    AntwortenLöschen
  7. Liebe JenMun, nein, ich bin bei Blogger... aber ich schaue gerne bei wordpress nach, kenne es ehrlich gesagt kaum, ausser den Namen ;-). Schreib mir mal sonst unter irenfranziska@gmail.com. Herzlicher Gruss zurück, iren

    AntwortenLöschen
  8. ja ok;) es ging darum dass ich dich zu einem "privaten" blog einladen wollte;) das geht leider nur mit wordpress account, glaube ich..aber ich probiers mal mit der email;)danke dir;)
    JenMuna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Iren,
    Es ist so erfrischend dass wir nicht die einzigen sind, die von der "Norm" abweichen. Leben ohne babyratgeber und ohne auf das Gerede und regeln der anderen zu hören. Kinder mit liebe zu erziehen und nach seinem eigenem Mama- bauchgefuehl ist doch viel schöner- für alle. Lg

    AntwortenLöschen